Wiener Philharmoniker Jg.2017 1/2 Unze Gold 999.9 - Auflage 2017: 52.281Stück

Historie und Münzdesign

Am 10. Oktober 1989 wurden die ersten Wiener Philharmoniker im Handel angeboten. Seit damals tragen wir mit unseren Münzen die Kunde von der unnachahmlichen Wiener Musikalität in die ganze Welt.

Seit damals sind wir uns treu geblieben, was die Gestaltung des Wiener Philharmonikers betrifft. Warum ändern, was perfekt ist. – Mit besonderer Präzision gearbeitet, ist das Motiv seit jeher dasselbe; lediglich das Prägejahr ändert sich. Von der ersten Prägung an zeigt die Münze auf der einen Seite Instrumente des berühmten Wiener Orchesters, namentlich ein Horn, ein Fagott, eine Harfe, mittig ein Cello und daneben links und rechts je eine Viola und, darüber, je eine Violine. Auf der anderen Seite ist die – etwa vom Neujahrskonzert bekannte – Orgel im Großen Saal des Musikvereins (oft auch als „Goldener Saal“ bezeichnet) abgebildet. Die vom Chefgraveur der Münze Österreich AG, Thomas Pesendorfer, gestaltete Münze wurde mehrfach ausgezeichnet.

QualitätNormalprägung
SerieWiener Philharmoniker
Nennwert50 Euro
GraveureThomas Pesendorfer
Durchmesser28,00 mm
LegierungGold Au 999,9
Feingewicht15,55 g / 0,50 oz
Mehr anzeigen Weniger zeigen
Schnell! Nur noch 1 auf Lager!
CHF1’027.00